HomePortraitContra-PunktTeamEmpfehlungen / LinksLadenStimmungsbilderAGB'sImpressumKontakt
einrichtenessenschlafenentspannenLuft schöpfenarbeitensammeln
Warenkorb [ 0 ]
OnlineShop
Neuheiten
Aktionen
Duft
Glas
Porzellan | Keramik
Silber
Textilien
Beleuchtung | Licht
Möbel
Leder
Bilder | Bilderrahmen
Gusseisen | Metall
Kult und Kunst
Bücher | Literatur | Musik
Geschenkideen
Deko
Duft
Cire Trudon - Raumspray und Duftkerze
 

Der atemberaubende Duft aus dem Traditionshaus Cire Trudon in den Duftnoten Ernesto, Spiritus Sancti, Dada, Abd el Kader, Cyrnos, Maduraï, Reggio und Tadine als Duftkerze und als Raumduft: Eine duftende Offenbarung, die süchtig machen kann.

Cire Trudon ist die älteste Wachs-Manufaktur der Welt, sie existiert seit 1643. Auch Ludwig XIV zählte zu ihren Kunden sowie die meisten grossen Kirchen in Frankreich. Heute beliefert Cire Truden die grossen Luxusgüterhersteller wie Hermès, Cartier, Dior, Guerlain, Kendo u.a. sowie zahlreiche Schlösser und gehobene Hotels. Seit 2007 ist Cire Trudon zusätzlich mit eigenen Produkten wie Duftkerzen und Raumdüften unter eigenem Label in den Markt eingestiegen und führt so seine lange Tradition der Duftherstellung weiter.

Maison Trudon hütet das Geheimnis der Herstellung ihrer einzigartigen Duftkerzen: Eine Wachsmasse aus pflanzlichen Inhaltsstoffen bildet eine spezielle Mischung, welche eine perfekte Entfaltung der Duftstoffe und ein rußfreies Abbrennen garantiert. Die Kerzen sind natürlich und absolut rein, weshalb ihre Brenndauer von 50 bis 70 Stunden auch weit über der anderer Kerzen liegt. Jeder Duft blickt auf einen historischen Moment in der französischen Geschichte zurück und bringt Licht in das Dunkel dieser Legenden.

Die Produkte-Palette umfasst momentan:
- Raumduft in 4 Sorten: 375 ml / mit Vaporisateur / in stilvoller hellblauer Schachtel
- Duftkerze in 8 Sorten: 50 - 70 Stunden Brenndauer / inkl. hell- oder dunkelblaue Schachtel
- Streichhölzer in 2 Sorten: ca. 30 cm lang / dezent duftend / in farbiger Schachtel mit den Motiven des entsprechenden Duftes

Spiritus Sancti: "Das Leuchten des Purpurs, des Goldes und Weihrauchs, sakraler und berauschender Duft von Altarkerzen, luxuriöse Behälter und Räuchergefässe, gefüllt mit knisterndem Bernstein: Im Kirchenschiff der Kathedrale lassen der jubelnde Chor und die himmlischen Düfte die Seele aufsteigen."
(Gotische Messe im Mittelalter)

Ernesto: "Ein Hotel in Havanna, unter der brennenden Sonne der Revolution: ein extrem männlich geprägter Duft von Leder und Tabak verschmelzen sich mit der Stille der Hölzer. Im kühlen Schatten leuchtet verschlagenes Grinsen, umgeben von Zigarrenrauch und jeder Menge Waffen." (Ernesto Che Guevara 1928 - 1967: Kubanischer Revolutionär)

Dada: "Mit einem Hauch von Tee und Vetiver, mit Blättern von Minze und Eukalyptus verziert, verwirrt dieser scharfsinnige Duft den Geist und eröffnet uns den magischen Weg des Dadaismus. Eine Alchemie aus künstlerischem Schwindel und surrealer Erfahrung." (Dada, revolutionäre Kunstbewegung, gegründet 1916 in Zürich - dem Contra-Punkt gegenüber im ehemaligen "Cabaret Voltaire")

Abd el Kader: "Eine Brise der Freiheit weht von den Bergen hinab zur Mascara-Küste. In ihrem Herzen trägt sie die grünen Düfte von frischer Minze. Die heiße und würzige Luft voller Aromen von Ingwer, Tee und Tabak, erinnert an das einsame und harte Nomadenleben in den Wüsten Arabiens." (Abd el-Kader, 1808 - 1883; Algerischer Freiheitskämpfer und Gelehrter)

Cyrnos: "Die lichtdurchflutete Villa Cyrnos heißt die extravagante High Society des frühen 20. Jahrhunderts in Ihren duftenden Zitrusgärten willkommen. Könige, Dichter und Künstler trafen sich im Schatten der Feigenbäumen und Pinien. Sie genossen die außergewöhnliche, für die blaue Mittelmeerküste bekannte, typische Aussicht, die das leichte Leben widerspiegelt. Eingehüllt von Düften des Lavendels der Provence und den trockenen Aromen von Roquebrune." (Villa Cyrnos: Belle Époque-Villa an der Côte d'Azur, benannt mit dem altgriechischen Wort für "Korsika")

Maduraï: "Der Herzog der Toskana brachte Jasmin erstmals 1690 aus Indien mit, eine Blüte, die ursprünglich aus Arabien stammt. Ob frisch oder getrocknet, sie spielt eine wichtige Rolle in den Mythen Indiens, in den Legenden und täglichen Ritualen. Manchmal parfümiert jasminum sambac den Tee, dann wieder wird er in Blumenketten geflochten. In spiritueller Verehrung wird aus der Blüte in Hindutempeln eine Opfergabe." (Maduraï: Eine der ältesten Städte Süd-Indiens)

Reggio: "Um 1828 aus Südostasien importiert, wächst der Mandarinenbaum seither auch in Europa, in Süditalien. Er formt die typische Landschaft Kalabriens mit seiner Optik und besonderen Frische. Und erinnert dabei auch an Zeiten, als sein ätherisches Öl elegante Duftgrammatik komponierte." (Reggio Calabria: Stadt an der Südspitze der italienischen Halbinsel)

Tadine: "Als der Brite Edward Foxhall 1840 das Sandelholz auf der Île des Pins in Neukaledonien entdeckte, war es in Europa noch unbekannt. Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte das edle würzige Holz einen herausragenden Ruf: es wurde „candana“ auf Sanskrit oder „sandal“ auf Arabisch genannt und wurde auch als Balsam für das Haar und den Körper verwendet. Sein entspannendes Aroma wird bis heute in asiatischem Räucherwerk verwendet." (Tadine: Stadt in Neukaledonien)

Promo-Film von Cire Trudon

Produktbeschreibung


Preise inkl. MWST
 
Artikel 
  
Preis/Stk
 
 
Anzahl
in Korb
Raumduft Cyrnos 
375 ml 
CHF 198.00
   
Raumduft Spiritus Sancti 
375 ml 
CHF 198.00
   
Raumduft Ernesto 
375 ml 
CHF 198.00
   
Raumduft Abd el Kader 
375 ml 
CHF 198.00
   
Duftkerze Spiritus Sancti 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Ernesto 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Dada 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Abd el Kader 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Cyrnos 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Matura 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Reggio 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Duftkerze Tadine 
ca. 60 h Brenndauer 
CHF 89.00
   
Streichhölzer Abd el Kader 
ca. 30 cm lang 
CHF 17.90