HomePortraitContra-PunktTeamEmpfehlungen / LinksLadenStimmungsbilderAGB'sImpressumKontakt
einrichtenessenschlafenentspannenLuft schöpfenarbeitensammeln
Warenkorb [ 0 ]
OnlineShop
Neuheiten
Aktionen
Duft
Glas
Porzellan | Keramik
Silber
Textilien
Beleuchtung | Licht
Möbel
Leder
Bilder | Bilderrahmen
Gusseisen | Metall
Kult und Kunst
Bücher | Literatur | Musik
Geschenkideen
Events
Hauskonzert mit dem Altaïs-Trio
Am Sonntag 13. Oktober um 17 Uhr veranstalten wir unser nächstes Hauskonzert mit dem Altaïs-Trio: Die jungen Musiker*innen Inès Morin, Violine, Domitille Jordan, Violoncello und Federico Bosco, Klavier aus Frankreich und Italien lernten sich kennen als Studierende am Conservatoire de Lyon und trafen sich später wieder im Symphonie-Orchester Basel. Sie gründeten 2017 ein Klaviertrio, mit dem sie ein Repertoire erarbeiten, um Konzerte zu gestalten und an Wettbewerben teilzunehmen. Sie spielen an unserem Hauskonzert das Klaviertrio op.1 Nr.3 in c moll von Ludwig van Beethoven und das Klaviertrio op.87 Nr.2 in C Dur von Johannes Brahms.

Das gut einstündige Konzert findet statt in unserer Hauskonzertreihe "Kultur im Horn" an der Seestrasse 409 in Meilen. Nach dem Konzert sind sie herzlich zu einem Apero mit Rotem und Weissem aus dem Weingut Schipf in Herrliberg geladen. Der Eintritt ist frei, für die Ausführenden wird eine Kollekte erhoben. Interessierte melden sich bitte an unter info@contra-punkt.ch oder per SMS auf Tel. 079/915 84 68 (Platzzahl beschränkt!).

Detaillierte Angaben zum Programm und den Ausführenden finden Sie unter Konzertprogramm 13.10.2019, Pressetext zum Konzert oder auf ihrer Website www.altaistrio.com mit einem Hörbeispiel zum Beethoven-Trio.

Kultur im Horn

Unsere nächsten Anlässe in unserer Hauskonzertreihe "Kultur im Horn" an der Seestrasse 409 in Meilen am Zürichsee:

- Sonntag 13. Oktober 2019 um 17 Uhr: Altaïs-Trio - Inès Morin, Violine; Domitille Jordan, Violoncello; Federico Bosco, Klavier: Klaviertrios von Beethoven und Brahms

- Sonntag 10. November 2019 um 17 Uhr: Deux en Harpe - Céline Gay des Combes und Lindsay Buffington, Harfe: Maurice Ravels “Introduction et Allegro” und “Alborada del gracioso”, Manuel de Falla’s “Ritual Fire Dance” von La Vida Breve.

- Sonntag 15. Dezember 2019 um 17 Uhr: Conny Pfister, Vernissage ihrer neusten Bilder; Musik von Alma Pfister, Gesang und Urs Pfister, Klavier.

- Sonntag 19. Januar 2020 um 17 Uhr: "Duo Inconsueto" - Aurelia Lampasiak, Violine; Francesco Cascarano, Gitarre: "Cafe 1930" - Schubert, De Falla, Piazzolla & Giuliani - Zwischen der Raffinesse fließender Melodien und kratzender Tanzrhythmen erzählt das Duo Inconsueto ungewöhnliche Geschichten. Es schöpft aus einem feinsinnigen kammermusikalischen Repertoire und entwickelt einen fantasievollen Dialog miteinander, aber auch mit dem Publikum. Denn die ausgewählten Werke aus der Wiener Klassik, dem spanischen Impressionismus und dem argentinischen Tango leben von dem intensiven Kontakt mit den Zuhörern.

- Sonntag 23. Februar 2020 um 17 Uhr: Racine's StimmFolk - Marianne Racine, alt, arr. comp.; Meret Roth, sopran; Florian Glaus, tenor; Fabian Carisch, bass: À cappella machen sie sich am Schweizerischen Liedgut zu schaffen – graben kräftig im ‚Röseligarten‘ herum und entdecken dabei selten gehörte Songperlen, bringen alte Gassenhauer zu neuem Glanz und komponieren dazu neue Tänze und Lieder zu aktueller Poesie. Es entsteht ein Kunterbunt, bei dem Herzschmerz-lieder, Nachrichtenballaden & politische Ereignisse ihren Platz finden: CH-Folksmusik mit vier ausdrucksstarken Stimmen in bunter Kleidung! www.stimmfolk.com

- Sonntag 8. März 2020 um 17 Uhr: Laon Quartett: Ioan Gramatic, Violine; Mija Läuchli, Violine; Birgit D’Amelio, Viola; Juan Läuchli, Violoncello: Joseph Haydn - Streichquartett Op. 20 Nr. 4 / Maurice Ravel - Streichquartett in F Dur

- Sonntag 29. März 2020 um 17 Uhr: Emanuel Rütsche, Violoncello; Jun Onaka, Klavier mit kammermusikalischen Werken zum Thema "Märchen":
F. Mendelssohn: Sonate in D-Dur für Violoncello und Klavier, op. 58
L. Janacek: Prohàdka (Märchen) für Violoncello und Klavier
U. Pfister: aus Wassermusik, 10 Etüden für Klavier (2016): Eiszeit, Nebelweg, Morgensee
C. Debussy: Sonate in d-Moll für Violoncello und Klavier

- Sonntag 26. April 2020 um 17 Uhr: Trio SÆITENWIND: Karolina Öhmen, Violoncello / Olivia Steimel, Akkordeon / Jonas Tschanz, Saxophon / Paul Clift, Elektronik mit neuen Werken zum Thema "Rausch"
Junghae Lee: Neues Werk für Trio und Live-Elektronik (2019)
Paul Clift: presence, absence, degree (Akkordeon Elektronik) (2017)
Germán Alonso: El Gran Cabrón (Saxophon Elektronik) (2012)
Germán Toro-Pérez: Rulfo/ecos I (Cello Elektronik.) (2006)
Paul Clift: Astatine für Trio und Live-Elektronik (2019)
Arshia Samsaminia: Electrosonics (2019)

- Sonntag 31. Mai 2020 um 17 Uhr: Adrian Frey Trio: Adrian Frey, Klavier / Patrick Sommer, Bass / Tony Renold, Drums

- Sonntag 28. Juni 2020 um 20 Uhr: Trio MegaloMicros mit Silvia Berchtold, Blockflöten; Francesco Braggio, Gitarre; Heike Schäfer, Kontrabass: Das Konzert ist eine unterhaltsame Klangreise zwischen lebensfroh-heiteren und nachdenklichen Klängen mit Klezmer Traditionals, Tangos, barocke Chaconnes, südamerikanischen Volksliedern und mehr.

Unser Standort: Münstergasse 24 / 8001 Zürich
Seit September 2016 finden Sie unser Geschäft an der Münstergasse 24 im Zürcher Niederdorf, genau gegenüber vom Kolonialwarenladen Schwarzenbach und zwischen Konditorei Schober und Cabaret Voltaire. An dieser einmaligen Lage haben wir wieder das ganze Jahr über offen und bieten wie gewohnt ein buntes Sortiment aus vielen neuen alten Fundstücke zum Stöbern und Staunen.

Das Contra-Punkt-Team freut sich auf Ihren Besuch!
Contra-Punkt Ladenkonzept

Unsere Produkte
Geschirr aus eigener Töpferei
Individuell-lebendiges Geschirr in mattem Schwarz und lichtem Grauweiss aus der eigenen Töpferei in Meilen; überzeugendes Design, formschön und trotzdem alltagstauglich, weil spülmaschinenfest (gebrannt bei 1250°C).

Töpferei in Meilen Neues Geschirr im Contra-Punkt

Schwarzes Geschirr Weisses Geschirr Weisses Geschirr


Cire Trudon - Raumspray und Duftkerze

Cire Trudon ist die älteste Wachs-Manufaktur der Welt, sie existiert seit 1643. Auch Ludwig XIV zählte zu ihren Kunden sowie die meisten grossen Kirchen in Frankreich. Heute beliefert Cire Truden die grossen Luxusgüterhersteller wie Hermès, Cartier, Dior, Guerlain, Kendo u.a. sowie zahlreiche Schlösser und gehobene Hotels.
Seit 2007 ist Cire Trudon zusätzlich mit eigenen Produkten wie Duftkerzen und Raumdüften unter eigenem Label in den Markt eingestiegen und führt so seine lange Tradition der Duftherstellung weiter.
Cire Trudon Cire Trudon Cire Trudon

Cire Trudon Cire Trudon



Grosses Leinen-Sortiment und eigene Leinen-Artikel

Leinen umgibt von jeher eine edle Aura traditioneller Kostbarkeit: Es ist angenehm zu tragen, sehr beständig und vermittelt den Eindruck von Sauberkeit und Kühle. Im Wissen um die Qualität dieses etwas in Vergessenheit geratenen Materials bietet der Contra-Punkt mittlerweile eine grosse Palette an Leinenartikeln an:

- Aktuell kann man bei uns Leinen am Meter kaufen: Gut 50 Rollen in verschiedenen Farben und Mustern aus erstklassiger, traditioneller Produktion direkt aus Litauen stehen zur Auswahl bereit (Rollenbreite bis zu 280 cm!). Ein Beispiel für eine gewinnbringende Verwendung dieser Stoffe ist die Verarbeitung zu farbigen Kissen oder zu Leinen-Houssen über Sofas, die so zu neuem Leben erwachen.

- Im Contra-Punkt finden Sie eine breite Auswahl an antikem, handgewobenem Leinen in verschiedenen Grössen und Ausführungen, das wir in unserem Atelier u.a. zu Lampenschirmen verarbeiten.

- Ausserdem verkaufen wir exklusiv in Zürich französische Leinenbettwäsche von Secret Maison aus Paris und Bettwäsche aus neuem Leinen in verschiedenen Farben nach eigenen Entwürfen, die wir in Handarbeit selber herstellen (Vgl. dazu die unterstehenden Bilder).

Leinenbettwäsche Contra-Punkt farbiges Leinen aus Litauen Leinenbettwäsche

antikes Leinen Leinen-Bettwäsche

Leinenkissen antikes Leinen antikes Leinen


Originale Gläser und Flaschen

Momentan sind im Contra-Punkt verschiedene original-alte Gläser erhältlich. Da es sich bei diesen Artikeln um Einzelstücke handelt, heisst die Devise: Es hat, solange Vorrat reicht!
Folgende Artikel kann man aktuell bei uns beziehen: antike Glasvase Apotheker-Flaschen Aufbewahrungsgläser - antik alte Flaschen - antik

Passende Wohn-Accessoires

Unser Sortiment an Unikaten und Trouvaillen aus aller Welt ergänzen wir regelmässig mit Wohnaccessoires von ausgesuchten Firmen, die gut in unser Einrichtungskonzept passen. Momentan führen wir ausgewählte Artikel folgender Firmen:
Henry Dean / Vox Populi / Secret Maison / Héco Diffusion / Cire Trudon / Pieter Porters / Perletta Carpets / fiorirà un giardino

Vox Populi Henry Dean Secret Maison

Unsere Dienstleistungen
Wir beraten Sie im Einrichten:
Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen ein Einrichtungskonzept und suchen nach individuellen Lösungen für Ihre Wohnung.

Wir richten Läden, Hotels und Restaurants ein:

Setzen Sie Akzente in Ihre Einrichtung - Wir verwirklichen gerne die besondere Atmosphäre in Ihrem Geschäft.
Bsp. Barrique-Keller und Wii-Platz, Hedinger Weingut & Kellerei, Wilchingen: www.hedinger.ch/node/78

Wir geben Farb- und Materialberatung:

Sie erhalten von uns kompetente Tipps für ein stimmiges Farb- und Materialkonzept Ihrer eigenen vier Wände.
hell - frisch - luftig dunkel - nobel - elegant

Wir bearbeiten und patinieren Ihre Möbel:

Mit "Shabby-chic" verleihen wir Ihren Möbeln ein frisches Outfit und Ihrer Wohnumgebung neue Impulse.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Unter info@contra-punkt.ch oder im Laden nehmen wir gerne Ihren Wunsch entgegen und erstellen eine Offerte. Der Preis der Möbelbearbeitung richtet sich nach den effektiven Kosten. Beratungsleistungen werden mit Fr. 80.-/Stunde verrechnet.

Staffelei Möbel, Shabby-Chic


 
 
Copyright © by Contra Punkt Created by mac&web